Archon – The Light and the Dark
für C64
Auch verfügbar für: PC (CGA)

std:Besucherwertung:
4.3/6
Firma: Electronic Arts
Jahr: 1984
Genre: Action, Strategie
Thema: Brettspiel / Kämpfen / Multiplayer / Mythen und Sagen
Sprache: English
Lizenz: Kommerziell
Aufrufe: 52054
Rezension von std (13.05.2003)
Avatar

Habt ihr jemals von Napoleon gehört? Ja, der geniale, Goblin ähnliche Knoblauchesser. Es ist seltsam, wie im Lauf der Zeit, die guten Spiele, in der diese fantastische Person mitspielte... einfach nicht erschienen. Andererseits gibt es so viele exzellenten Fantasy-Spiele, dass ich auf der Stelle einige hundert Titel aufzählen kann. Und Archon ist einer von ihnen.

Genau genommen ist Archon nicht nur eines der besten Fantasy-Spiele. Es ist eines der besten Strategie-Spiele und bietet eines der bei weitem genialsten (wenn auch einfachen) Konzepte, welches die Welt jemals zu sehen bekam. Ein Schachspiel mit Goblins und Zauberern, das ist mal ein Konzept!

Wie ich bereits sagte ist Archon in der Hauptsache ein schachartiges Strategiespiel. Ich sage „schachartig“, weil das Spiel auf einem solchen Feld stattfindet, aber es gleicht eher einem rauem Schlachtfeld, als einem klassischen Schachbrett. Die Metapher ist subtil, aber überraschend (eines der Dinge, die das Spiel so gut machen): Der Kampf findet zwischen Gut und Böse statt. Und dies exakt wie ein Spiel. Ein fortlaufendes Duell zwischen denen die, die Befehle geben. Jedoch ist der König im Gegensatz zum Schachspiel weitaus mächtiger. Genau genommen haben wir auf beiden Seiten ein Gegenstück des Königs und der Königin (die Einheiten unterscheiden sich, sind aber gut ausgeglichen). Und während die Königin kämpft, nutzt der König seine Magie. Die Anzahl der Zaubersprüche ist nicht wirklich groß, aber die Sprüche sind gut durchdacht und können wahre Wunder bewirken.

Ein Spiel zu gewinnen hängt jedoch nicht nur von der Strategie ab. Natürlich spielt die Strategie eine große Rolle in dem Spiel, aber sobald zwei gegnerische Einheiten in Kontakt kommen (das gleiche Feld belegen), beginnt ein Kampf zwischen diesen. In diesem Moment übernimmt man die Kontrolle der eigenen Einheit und kämpft wie in einem Duell gegen die andere. In diesem Moment ist Strategie nicht alles, da man Geschicklichkeit benötig. Sagen wir es mal so, die strategische Fertigkeit ist nicht genug: Man muss ein guter Kämpfer sein, und ein wirklicher Krieger, wenn man gewinnen will. Tatsächlich ist die Kraft der Einheiten nicht alles was zählt. Die Einheiten brauchen Zeit sich „aufzuladen“ und das Schlachtfeld ist voll mit Hindernissen. Daher gleicht sich das Duell zwischen Einheiten mit Fern- und Nahkampfangriffen aus.

Die Einheiten sind wirklich gut ausbalanciert und jede Einheit hat Ihr Gegenstück auf der gegnerischen Seite. Jeder der beiden Zauberer kann eine Elementarkraft herbeirufen, Einheiten heilen, teleportieren, Einheiten austauschen und so weiter. Eure Kämpfer haben eine limitierte Anzahl an Bewegungsfeldern aber die Richtung kann frei gewählt werden. In dieser Hinsicht gibt es keine Einschränkung in den strategischen Möglichkeiten.

Archon verfügt über eine Multiplayer-Option, die sehr gut funktioniert (ich habe es auf meinem C64 ausprobiert und es funktioniert sehr gut, mit einem Emulator ist es etwas setlsam, da das Tastaturlayout anders ist). Allerdings unterscheidet sich Archon mit einem menschlichen Gegner zu spielen nicht all zu sehr vom Spiel mit dem Computer, denn die KI ist extrem gut. Nach zehn Jahren Schachspiel und dem Lesen von Büchern über Napoleon hinter mir, schaffte es der Computer sich wacker gegen all meine Strategien zu schlagen, und er besiegte mich sogar einige wenige Male (natürlich passierte das nicht all zu oft...). Wie auch immer, als Fazit, Archon ist bei Weitem ein großartiges, großartiges Strategiespiel und eines der Spiele die man Spielen muss. Sehr unterhaltsam.

Übersetzt von traeumer

Kommentare (6) [Kommentar schreiben]

Nevenbl (26.12.2007):
I loved this game, one of best for C=64. How time is going fast, like it was yesterday that I played this game.
moo2 (22.11.2006):

Archon was really fantastic. I played it x-times against my cousin and it was always fun. I can remember, that I liked the "blue witch" better than the yellow dragon - because she could move while the "weapon (force field or so)" skill has been activated :). The dragon was always "frozen" while he transformed into that fireball thing.

It was great if you managed to kill a unicorn with a simple axeman - what a success :)

Vorkosigan (29.09.2006):
Eines meiner absoluten Lieblingsspiele auf dem c64 .Dank und ewiger Ruhm sei dem Schpfer gewiss!
Battleman (02.03.2006):

My brother and I played this soooo many times! This must be my all-time c64 favorite.

My weapon of choice was the unicorn.

Mr Creosote (09.08.2005):
Imitated many times. Sometimes successfully, sometimes not.
Vezz (19.04.2005):
The best C64 game ever...
[Antworten]