Pirates! Gold
für Amiga (CD32)

Mr Creosote:
Firma: Microprose
Jahr: 1994
Genre: Strategie, Action
Thema: Kämpfen / Historisch / Schifffahrt / Piraten / Krieg
Sprache: English
Lizenz: Kommerziell
Aufrufe: 26794
Rezension von Mr Creosote (05.04.2004)
Avatar

Vorbemerkung: Alle Vergleiche beziehen sich auf das originale Pirates! und die PC-Version von Pirates! Gold. Ersterer beinhaltet auch die ausführliche Beschreibung des Spielkonzepts, das hier aus Mangel an entscheidenden Unterschieden nicht nochmal wiedergekäut wird.

Microprose hatte den Amigamarkt bereits verlassen, als sie sich bei Veröffentlichung der „neuen“ Modelle A1200 und CD32 eines besseren belehren ließen. Pirates! Gold war eines der ersten CD32-Spiele, das nicht nur eine 1:1 - Umsetzung eines bereits existierenden Amigaspiels war. Und es war eines der allerersten Spiele, dass das Medium „CD“ richtig ausnutzte mit ordentlich vielen Audiotracks.

Das Spiel selbst (also ohne die Music) ist in etwa so groß wie die PC-Version: 15 MB. Sollte man also ein entsprechenden Aussehen erwarten? Nein, auf keinen Fall!

Microprose produzierte alle Grafiken nochmals komplett neu, sie basieren weden au dem originalen Pirates! noch auf Pirates! Gold für den PC. Statt der hochauflösenden Aquarelle der PC-Version bekommt man auf dem Amiga bunte Bildchen, teilweise in Neonfarben, vorgesetzt. Einige Standbilder sehen wirklich sehr gut aus (z.B. der eigene Charakter im Gefängnis), insgesamt hat es aber alles einen etwas kindlichen Stil. Klar, objektiv gesehen ist das Geschmackssache, es ist einfach „anders“, aber ich bevorzuge in dieser Beziehung den PC.

Eine wirklich gute Neuerung ist das Stadtmenü. Auf dem PC klickt man einfach auf die Gebäude, die man betreten will. In dieser Version sieht man sein Alter Ego von der Seite, und man läuft in der repräsentativen Ministadt im Adventurestil herum. Nette Idee.

Der letzte wichtige Vergleichspunkt ist die Steuerung. Das CD32 hatte nur diese wirklich unhandliche Gamepad, per Emulator benutzt man also den virtuellen Joystick. Das Schiff zu drehen wird damit zu einer recht müden Angelegenheit. Es ist einfach alles nicht so exakt wie mit der Maus.

Insgesamt eine historisch äußerst interessante Version, zum tatsächlichen Spielen bevorzuge ich allerdings die PC-Version. Nicht dass dies ein schlechtes Spiel ist - im Gegenteil! Ein bisschen lila kann doch einem solchen Klassiker nichts anhaben! ;)

Kommentare (5) [Kommentar schreiben]

GranNaniwa (22.05.2016):
Is there a version of this game that runs on PCjr? The one I have gives me garbled graphics :(
AKK (09.05.2012):
Ich wollte nach diesem Spiel auch immer eine Schatzinsel finden...
Rob S. (05.04.2004):
The graphics for the CD32 version are identical to the Sega Genesis port. Both games have more in common with the original Pirates! than with the PC/Mac "Gold" versions in terms of content. The PC version adds a few towns/cities on the southern Texas coast that were never there in the original game.
trad.a (13.03.2004):
This game is beyond imaginetion (sp?). I have been searching abandonware sites for 4 months for the perfect game. I have found it. I hope you do too. Download ASAP.
Dude on the other side (11.12.2000):
This Game Rocks
[Antworten]