Spidertronic
für Amiga (OCS/ECS)

Mr Creosote:
Firma: ERE
Jahr: 1988
Genre: Denkspiel, Action
Thema: Abstrakt
Sprache: English
Lizenz: Kommerziell
Aufrufe: 15044
Rezension von Mr Creosote (30.09.2004)
Avatar

Manche Spiele sind so seltsam, dass man sich fragen muss, unter welchen Drogen die Designer wohl gestanden haben, als sie diese Ideen hatten. Spidertronic ist eines dieser Spiele.

Man steuert irgendeine futuristische „bio-mechanische“ Spinne, die - warum auch immer - auf isometrischen Plattformen irgendwo im Weltraum (?) rumläuft. Einige Felder haben andere Farben als das Standardblau. Diese können eingesammelt, und benutzt werden, um den Weg zum Ausgang des Levels zu reparieren (?). Nur eine Farbe kann auf einmal getragen werden, und die Reihenfolge, in der sie angewendet werden müssen, ist vorgegeben.

Um dem ganzen noch ein bisschen mehr Druck zu verleihen, hüpft eine Horde Gegner auf den Plattformen herum: Ein Volk (?) von Gummibällen (?). Direkter Kontakt mit ihnen verringert die Anzahl der wertvollen Leben um eins. Zum Glück hat man eine typische Spinnenverteidigung: Man kann Felder zeitweise mit Netzen überspannen, und sie damit zu tödlichen Ballfallen machen.

Soweit, so gut. Leider lässt Spidertronics Umsetzung einiges zu Wünschen übrig. Der schlimmste Fehler ist die Steuerung. Die Plattformen sind in isometrischem Pseudo-3D zu sehen, alle Bewegungsrichtungen sind also diagonal. Anstatt die Steuerung entsprechend auszurichten, muss man beispielsweise den Joystick nach links bewegen, um die Spielfigur in die obere linke Ecke zu bekommen. Sehr verwirrend.

Noch ein Problem ist das häufige Auftreten unfairer Stellen. Dauernd „fährt“ man lange „Aufzüge“ hoch und runter, auf denen man nicht mehr steuern (also die Richtung wechseln) kann. Wenn einem also ein Gegner entgegenkommt, kann man nur zusehen, wie man getötet wird.

Doch es gibt auch überaus positive Überraschungen. Da wäre vor allem der Leveleditor zu nennen. Über ein komfortables Point & Click - Interface kann man hiermit seine eigenen Herausforderungen basteln. Ein solches Feature is eine wahre Seltenheit in Spielen dieses Alters.

Insgesamt ist Spidertronic ein nettes Spiel, das einen sowohl motivieren, als auch frustrieren kann.

Kommentare (0) [Kommentar schreiben]