Monty Python's Flying Circus
für Amiga (OCS/ECS)

flying_circus_box.jpg
Mr Creosote:
Firma: Core Design / Virgin Games
Jahr: 1990
Genre: Action
Thema: Umsetzung eines anderen Mediums / Cartoon & Comic / Humor
Sprache: English
Lizenz: Kommerziell
Aufrufe: 10887
Rezension von Mr Creosote (18.07.2010)
Avatar

Dieser Text enthält unübersetzte unübersetzbare Zitate.

My brain hurts! Ein Gumby ist der Star dieses Genremixes der britischen Firma Virgin Games. Ganz im Stil der stream-of-consciousness-Logik von Terry Gilliams Cartoonszenen in der Serie wird Mr. Gumbys Kopf in manchen Levels auf einen Fischkörper verpflanzt und später wieder auf seinen menschlichen Körper gesetzt (nur, um sich später an einem Vogel wiederzufinden). So kann der Spieler sowohl Jump'n'Run-Levels genießen, als auch klassische (Unterasser- und Luft-) Ballerlevels.

No. 4: The Larch

Grafisch lehnt sich das Spiel deutlich an die von Terry Gilliams Ausschnitttechnik an, was natürlich ein großes Plus ist. Genauso wie die seltsamen Python-Kreaturen, die als Gegner auftauchen, die Python-Umgebung und all die anderen Python-Elemente (der riesige Fuß, die 16-Tonnen-Gewichte, die extremst gefährlichen „Links halten“-Schilder oder auch die spanischen Kardinäle mit ihren weichen Kissen).

Yes! Whenever bicycles are broken, or menaced by International Communism, Bicycle Repair Man is ready! Ready to smash the communists, wipe them up, and shove them off the face of the earth... Mash that dirty red scum, kick 'em in the teeth where it hurts. Kill! Kill! Kill! The filthy bastard commies, I hate 'em! I hate 'em! Aaargh! Aaargh!

Spielerisch gibt es allerdings nichts Besonderes zu vermerken. Ziemlich unspannender Kram mit durchschnittlichem Leveldesign und durchwachsener Steuerung. Extras, wie zum Beispiel Spezialwaffen oder -fähigkeiten, gibt es nicht - es hat gerade mal für Energiereserven in Form von Spam-Dosen gereicht.

We interrupt this programme to annoy you and make things generally irritating.

Trotzdem ist das Spiel nun auch nicht wirklich schlecht. Es ist nicht allzu schwierig - recht langsam für ein solches Spiel. Wenn alles andere versagt, kann man sich einfach merken, von wo jeweils die Gegner kommen und dann kommt man schon durch. Monty Python's Flying Circus ist also ein erträgliches Spiel, das jedoch all die Kleinigkeiten, die ein Spiel wirklich gut werden lassen, vermissen lässt. Na ja... splunge.

Kommentare (3) [Kommentar schreiben]

Wandrell (19.07.2010):
I recall playing this as a kid (I'm not sure I had even seen a Monty Python film back then) and getting the most absurd and weird game-related experience. It's a full of senseless game, but not much apart from that.
Mr Creosote (18.07.2010):
I'm not good or patient enough. Feel free to try. The whole point is to collect the pieces of the Gumbys brain, so presumably, if you collect them all, you get the 'best' ending.
T-Pow (18.07.2010):
I specially like screenshot nr. 25. Have you checked if there is a alternative ending?
[Antworten]