Benutzername:
Passwort:
Forum
OpenID
Merken

MobilRSSTwitterFacebook

Willkommen bei The Good Old Days!

Mehr...

Sinn & Unsinn
Alte Neuigkeiten
Geschichte der Seite
Fragen & Antworten
Wünsche
Mitarbeiter
Links
Forum
Atom
RSS

Neueste Spiele

SeasOfBlood12.png
cbq2.png
cbq3.png

Zufällige Spiele

actrais05.png
cwfix_002.png
pacific_003.png

RSS Twitter Facebook

Sinn & Unsinn

Wusstest du schon...

...dass wir zusätzlich zu den computertechnischen Teilen der Seite eine große Menge an Comics der klassischen Spielzeugreihe "Masters of the Universe" gescannt und gesammelt haben? Diese Unterkategorie der Seite übertrifft dabei in ihrem Umfang alle offiziellen und inoffiziellen Fanseiten des Internets!
Was ist diese Seite? Um es so einfach wie möglich auszudrücken: Es ist eine Seite über digitale Spiele. Nicht über aktuelle Meldungen zu Spielen, sondern über die Spiele selbst, und - wie bereits durch den Namen der Seite klar sein sollte - spezialisiert darauf, was heutzutage als "klassisch" gilt. Die Definitionen von "klassisch" gehen natürlich weit auseinander. Guckt man sich ein bisschen hier um, wird man jedoch feststellen, dass wir alles (in unterschiedlichem Ausmaß) von den ersten Heimsystemen (späte 70er Jahre) bis zum Ende des letzten Jahrtausends abdecken.

Weiterlesen...

Aktuelle Ausstellungen

TGOD Spiele-Wettbewerb 2016
2013 Site Theme: Games of 1988

Neuigkeiten [verstecken]

23.03.2019

SeasOfBlood01.png
Moment mal, haben wir da nicht etwas übersehen? Beinahe… der Plan war ja schon, nicht nur die Spielbücher zu behandeln, sondern auch ihre jeweiligen Computerumsetzungen. Auch wenn die meisten davon bislang nicht unbedingt hervorstechend toll waren. Also setzen wir erneut die Segel und bereisen die Seas of Blood (das Computerspiel gibt es – anders als das Buch – nicht auf Deutsch).
Mr Creosote

22.03.2019

cbq1.png
Wirkliche Experten horchen auf. Klar, das ist doch schon wieder das gleiche Spiel? Richtig, The Colonel's Bequest. Ein Sierra-Fan wie SB1988 hat natürlich nur darauf gewartet, dass dieses Spiel endlich in unsere kleine Datenbank gelangt. Dort versteckt in den Schatten, um mit seinen eigenen Ansichten loszuschlagen. Vielen Dank für die umfangreiche zweite Meinung – und beim nächsten Mal kannst du auch gerne die „fehlenden“ Spiele direkt selbst eintragen ;)
Mr Creosote

19.03.2019

cbq7.png
Es ist schon ein bisschen witzig, dieses Spiel nun auf der Seite auftauchen zu sehen, Jahre nach seinem Nachfolger. Doch sowas passiert nun mal auf einer Webseite, deren Programm durch persönliche Vorlieben bestimmt wird. Es ergibt in diesem Fall auch durchaus Sinn. The Colonel's Bequest ist im Vergleich zum zweiten Spiel mit der gleichen Protagonistin viel weniger zugänglich. Doch vielleicht wollen einige ja trotzdem wissen, wie und wo es angefangen hat – deshalb Dank an beranmuden.
Mr Creosote

16.03.2019

05.jpg
Autsch, das war nicht der Plan! Anstatt wehrlose Handelsschiffe zu überfallen und ihre unbewaffneten Mannschaften zu meucheln, wurden wir hinterrücks von einem Seemonster angegriffen, das sich jetzt gerade mit einigen unserer Männer den Bauch vollschlägt. Na ja, vielleicht hat es sogar seine gute Seite. Sollten wir überleben, müssen wir zumindest weniger Münder durchfüttern und nicht zu vergessen am Ende der Reise unser Gold mit weniger gierigen Händen teilen.

Piraten sind unbestreitbar überall beliebt. Das Buch Das Duell der Piraten hat trotzdem einigen kontroversen Diskussionsstoff für LostInSpace und mich geliefert.

26.02.2019

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!

Mit 19 Jahren ist unsere Webseite nun bereits deutlich erwachsen. Einige Traditionen ändern sich trotzdem wohl nie. Eine davon, wie im Newsarchiv immer wieder nachzulesen, ist die Verzögerung von Redesigns.

Im Laufe des letzten Jahres habe ich immer mal wieder an einer visuellen und funktionalen Frischzellenkur der Seite gearbeitet. Anders als bei dem Anlauf 2015, der niemals übers Konzeptstadium hinausgekomen ist, wird es diesmal tatsächlich zu etwas führen. Fertig ist es noch nicht, aber schon ziemlich weit. Viel zu weit, als jetzt noch aufzugeben und alles wegzuwerfen. Zusammenfassend: Man kann im Prototypen bereits alles angucken und lesen, nur die Interaktionen fehlen noch. Also das Eintragen neuer Inhalte, die Bearbeitung bestehender usw.

Ich postuliere deshalb mal: Es dauert so lange wie es dauert. Also keine großen Versprechungen. Wir werden später im Jahr auf das Thema zurückkommen – doch bis dahin wird es noch einigen neuen Inalt in alter Gestalt geben.

24.02.2019

Millennium_2_001.png
zodiacs nächste Besprechung dreht sich um das Spiel, das eigentlich immer fälschlicherweise als Nachfolger angesehen wird. Millennium 2.2 verwendet die Zahl im Titel allerdings nur im Plotsinne. Womit man es quasi als Genesis II der Computerspielwelt bezahlen kann.

22.02.2019

Batman1.png
Oh nein, der Joker ist wieder unterwegs! Wo ist bloß das Bat-Anti-Hai-Spray, wenn man es braucht?

Tatsächlich distanzierte sich Tim Burtons Film so weit von den 1960er-Jahre-Albernheiten, wie nur vorstellbar – und darüber hinaus. Die Fusion aus Film-Noir-Charakteren mit einer futuristischen Stadtarchitektur, einer völlig aus der Zeit Welt gefallenen Welt (zumindest bis diese schrecklichen Prince-Songs gespielt werden), war ein künstlerischer Triumph. Und da sie auch einen Haufen Kohle einbrachte, war die Merchandising-Maschinerie schnell angelaufen. Ocean (wer auch sonst?) schnappte sich die Versoftungsrechte. Wie ist ihr Batman: The Movie gelungen? zodiac erklärt es uns.

09.02.2019

RebelPlanet04.jpg
Wir befinden uns weiter in vertikeler Ausrichtung, jedoch diesmal aus anderem Grund. Dies ist nun mal das im Prinbereich übliche Format. So als ob nichts geschehen wäre, nehmen wir unsere Spielbuchreihe von 2015 nahtlos wieder auf. Rebel Planet war die logische Wahl, nachdem das Jahr ja gerade mit einer Rezension der Computerumsetzung begonnen hatte. Womit es zu unserem ersten Spielbuch außerhalb des Fantasygenres wird. Mal sehen, wie weit wir diesmal kommen!

02.02.2019

01.png
Schon befinden wir uns wieder in der vertikalen Dimension, aber ansonsten in bekannten Wassern. Shattered Pixel Dungeon bedient sich lang etablierten Spielprinzipien und einem ebenso bekannten Grafikstil, aber übersetzt dies auf eine heutige Plattform, so dass man auch unterwegs Spaß haben kann. Einige Anpassungen sind deshalb notwendig, insbesondere in einem Genre, das eigentlich für seine 101 Tastenkombinationen, die man selbstverständlich alle auswendig lernen muss, bekannt ist. Wie das wohl gelungen ist?

18.01.2019

buck15.png
Auf in die unerforschten Weiten des Weltraums! Na ja, tatsächlich haben bereits eine ganze Menge Leute Buck Rogers: Countdown to Doomsday gespielt. Trotzdem war es kein einfacher Schritt, es auf meine TODO-Liste für diese Seite zu packen, da mich mit dem Spiel eine gewisse Hassliebe verbindet. Thematisch sprach es mich schon immer an, aber genretechnisch stand dem Genuss immer etwas im Wege. Es ist mehrfach in Frust und Ärger in die Ecke gepfeffert worden, doch ebenso zuverlässig habe ich doch immer und immer wieder neue Anläufe unternommen. Vielleicht kann ich diesen Kreislauf durchbrechen, indem ich meine Gedanken zum Spiel mal aufschreibe.

Alte Neuigkeiten
Partner: Abandoned PlacesAbandonware RingFree Games BlogThe House of Games
Just Games RetroMacintosh GardenA Force For GoodRobot Ring