Benutzername:
Passwort:
Forum
OpenID
Merken

Spiele - Krieg (173 Ergebnis(se))

Mehr...

Alle Spiele
Zufälliges Spiel
Erweiterte Suche
Suchanfrage ändern
System
Genre
Thema
Jahr
Buchstabe
Wertung
Tester
Lizenz

Anwendungen
Diskettenimages

Neuestes Spiel

Dune2000_011.png

Zufällige Spiele

dune204.png
discovery17.png
diplo_001.png

Diplomacy

diplomacy01.png
Virgin Mastertronic 1990
Genre: Strategie
Wertung: 5/6
Lizenz: Kommerziell
System: C64

Diplomacy ist ein Brettspiel "internationaler Intrigen", das bereits in den 50er Jahren entwickelt wurde. Es spielt in Europa um 1901. Sieben militärische Großmächte kämpfen um die Vorherrschaft in der Welt, aber keine kann diese allein erreichen.


Diplomacy

diplo_000.png
Avalon Hill 1984
Genre: Strategie
Wertung: 3/6
Lizenz: Kommerziell
System: PC

Hierbei handelt es sich um eine Brettspielumsetzung. Als eine von 7 Mächten im in Regionen aufgeteilten Europa des angehenden 20. Jahrhunderts versucht man mit seinen Verbündeten möglichst viel Land zu erobern.


Discovery - In the Steps of Columbus

discovery01.png
Impressions 1991
Genre: Strategie
Wertung: 4/6
Lizenz: Kommerziell
System: Amiga

Impressions konnte sich niemals einen richtig guten Ruf beim Durchschnittsspieler erarbeiten. Hauptsächlich produzierten sie (zugegeben) unzugängliche Strategietitel. Caesar und Cohort sind die vielleicht bekanntesten klassischen Vertreter. Der bei weitem größte Teil ihrer Spiele ist völlig in Vergessenheit geraten.


Dogs of War

dogsofwar01.png
Software Engineering 1997
Genre: Strategie
Wertung: 4.5/6
Lizenz: Kommerziell
System: PC

Axis & Allies - ein beliebtes Brettspiel über den zweiten Weltkrieg. Na ja, zumindest „eine Art zweiter Weltkrieg“, denn gegenüber der tatsächlichen historischen Situation von 1942 wurden ein paar Änderungen im Sinne der Spielbalance vorgenommen. Dogs of War ist eine inoffizielle Umsetzung von Axis & Allies ohne wirklich nennenswerte Änderungen gegenüber dem Brettspiel.


Dune 2000

Dune2000_001.png
Westwood / Intelligent Games 1998
Genre: Strategie
Wertung: 3/6
Lizenz: Kommerziell
System: PC

Der Beginn ist eine sehr delikate Phase. Wo also anfangen? Bei einer Düne, die durch Bepflanzung mit Gras stabilisiert werden soll? Mit megalomanischen Visionen einer filmischen Umsetzung eines hochkomplexen Science-Fiction-Werks? An der Quelle einer Flut von Echtzeitstrategiespielen, oder einem Schritt weiter bei dem Archetypen, der bis zum Erbrechen kopiert wurde? Das alles führte auf mehr oder weniger direkten Wegen zu Dune 2000, dem Remake seines Vorgängers Dune II: Battle for Arrakis, mit einer verbesserten Oberfläche, die sich sehr stark an Command & Conquer anlehnt, und einer Ästhetik, die direkt aus der Lynch‘schen Version der Weltraumoper entsprungen scheint. Eine Melange aus vielen großen Vorbildern also, aber wird sie diesen auch gerecht? Wagt es das Spiel über seine Wurzeln hinauszuwachsen? Bietet es irgendwelche Neuerungen? Oder bleibt es bei einem uninspirierten Wiederkäuen, beim oberflächlichen Aufputzen eines Klassiker um nochmal ordentlich Geld damit zu machen? Werfen wir doch einmal einen Blick darauf!


Dune II: The Building of a Dynasty

dune201.png
Westwood / Virgin Interactive 1992
Genre: Strategie, Action
Wertung: 5/6
Lizenz: Kommerziell
System: PC

Entgegen der gängigen Meinung ist eigentlich nichts Besonderes an Dune II. Mit Ausnahme einer Sache, die dazu führte, dass sich Westwood als ernstzunehmende Macht unter den Spieleentwicklern etablieren konnte. Bezogen auf das Gameplay hat das Spiel weder irgendwas „revolutioniert“, noch „eine völlig neue Spielweise definiert“ noch war es „das erste seiner Art“. Alles was gemacht wurde, war eine Kombination verschiedener bereits am Markt erhältlicher Spielkonzepte. Dies ist den Entwicklern jedoch sehr gut gelungen, sie schufen eine einzigartige Spielerfahrung und eines der unterhaltsamsten Spiele aller Zeiten.


Empire Deluxe

empire_000.png
New World Computing 1993
Genre: Strategie
Wertung: 4/6
Lizenz: Kommerziell
System: PC

Empire hat eine ganze Generation von Programmierern dazu inspiriert, ähnliche Spiele zu machen. Das Konzept ist simpel, aber trotzdem fesselnd: Mit einer einzigen Stadt anfangend baut man sich eine Armee auf und erobert die gesamte (unbekannte) Welt. Das war's. Schlicht und einfach. Vielleicht hat man das schon ziemlich oft gesehen, aber sicherlich meistens nicht so gut umgesetzt!


Epic

epic01.png
Digital Image Design / Ocean 1992
Genre: Action, Simulation
Wertung: 1/6
Lizenz: Kommerziell
System: Amiga

Epic – angekündigt undb beworben als Wing Commander-Killer… und nach der Veröffentlichung gab es von der Fachpresse auch größtenteils positive Töne. Nur ein paar Stimmen verdarben die große Party etwas. Trotz eines begabten Entwicklungsteams, das immerhin schon für die positiv aufgenommene Flugsimulation F29 Retaliator verantwortlich gewesen war und später solche hochgelobten Spiele wie TFX machen sollte. Was ist bei Epic schiefgegangen?


Fallen Empire

fallen_empire01.png
Midnight / Mirage 1993
Genre: Action, Strategie
Wertung: -
Lizenz: Kommerziell
System: Amiga

Fantasy Empires

fantasy01.png
SSI 1994
Genre: Strategie, Action
Wertung: 5/6
Lizenz: Kommerziell
System: PC

Ein Strategiespiel im D&D-Universum. Der Nachfolger von Stronghold? Nein - Fantasy Empires folgt den futuristischen Fußstapfen von Cyber Empires. Oberflächlig hat sich nicht viel am Spielprinzip geändert: Armeen werden auf einer Weltkarte strategisch hin und hergezogen... bis sie aufeinandertreffen. Dann „zoomt“ das Spiel auf ein Schlachtfeld, wo jeder Spieler dann sogar eine seiner Einheiten direkt und in Echtzeit steuern kann.



Partner: Abandoned PlacesAbandonware RingFree Games BlogGlenn's GuidesThe House of Games
Game ReserveJust Games RetroMacintosh GardenA Force For GoodRobot Ring