Gemline
für PC (Windows)

Elwood:
Firma: Jobline
Jahr: 2000
Genre: Denkspiel
Thema: Abstrakt
Sprache: Norsk, Svenska
Lizenz: Freeware
Aufrufe: 19814
Rezension von Elwood (11.06.2008)
Avatar

Okay... um das von vornherein klarzustellen: Dieses Spiel ist auf Schwedisch... oder Norwegisch - man kann zwischen diesen Sprachen wählen... und das spielt überhaupt keine Rolle. Es handelt sich um einen Coloris / Columns - Klon, und zwar einen sehr guten! Die Spielidee ist einfach: Sobald man drei Steine in Reihe (vertikal, horizontal oder diagonal) zusammengebracht hat, verschwinden diese. Das Original wurde üblicherweise unter den „Tetris-ähnlichen Spielen“ subsumiert, doch das wurd dem Konzept nicht vollständig gerecht. Coloris (oder Columns... oder Gemline) setzt andere Taktiken und Strategien voraus. Man kann keine langfristigen Pläne schmieden, wie man es häufig in Tetris macht (versucht), sondern muss immer auf schnelle Abbauen schielen. Man KANN auf größere Coups hinarbeiten, aber das Spiel lässt einem kaum genug Platz, so dass dieser einem schneller als bei Tetris ausgeht. Man könnte dies für weniger fordernd als Tetris halten - ob das nun stimmt, oder nicht, man benötigt auf jeden Fall eine andere Denkweise, was schwierigkeitstechnisch nicht direkt vergleichbar ist...

Unter den Schnelldenkerspielen gehört dieses Konzept - zusammen mit dem originalen Tetris - zu meinen Lieblingen. Was mir jedoch auffällt, ist, dass das Spiel mich daran hindert, vorauszuplanen. Obwohl klar ist, dass ich noch viel Zeit habe (zumindest in den unteren Levels), mir schonmal den folgenden Block anzusehen, und zu überlegen, wo der hinpassen könnte, war mir die Durchführung dessen meist unmöglich, da ich mir einfach nicht den Zustand, nachdem etwas verschwunden war, vorstellen konnte. Mag an mir liegen, aber es steigert auf jeden Fall die Herausforderung.

Dies ist eine der besten Versionen, die ich bislang gesehen habe. Es scheint sich um eine Art Werbespiel für die skandinavische Firma namens Jobline zu handeln - keine Ahnung, was das genau ist. Auf jeden Fall werden zwischen den Levels Texttafeln mit Werbebotschaften (glaube ich - könnte alles mögliche sein... ich spreche diese Sprachen nicht - auf einem der Screenshots ist das zu sehen, vielleicht bekommen wir ja eines Tages eine Übersetzung..?) eingeblendet. Davon abgesehen ist es ein gutes Remake des Klassikers. Die Musik hat mir auch gut gefallen, auch wenn sie mit der Zeit recht nervig wird - man kann sie jedoch abschalten (das sollte auch ohne Sprachkenntnisse einfach zu finden sein), also kein ernsthaftes Problem.

Übersetzt von Mr Creosote

Kommentare (1) [Kommentar schreiben]

[Antworten]

Quiz