Benutzername:
Passwort:
Forum
OpenID
Merken

MobilRSSTwitterFacebook

Spiele (1312 Ergebnis(se))

Mehr...

Alle Spiele
Zufälliges Spiel
Erweiterte Suche
Suchanfrage ändern
System
Genre
Thema
Jahr
Buchstabe
Wertung
Tester
Lizenz

Anwendungen
Diskettenimages

Neuestes Spiel

code_023.png

Zufällige Spiele

ReturnOfMedusa05.png
riseout05.png
RiseOfTheRobots18.png

RSS Twitter Facebook

Nachrichten

Ungültiger Eingabewert: letter

Ring Cycle

code_000.png
Maelstrom / Psygnosis 1996
Genre: Rollenspiel, Action
Wertung: 1/6
Lizenz: Kommerziell
System: PC
Jeder, der sich über Lords of Midnight 3 geärgert hat, sollte dringend den Ring der Nibelungen spielen. Zugegeben, das mag keine besonders große Gruppe mobilisieren, da ersteres kaum Jemand mit der Kneifzange angefasst hat. Oder dass es überhaupt Jemandem ein Begriff wäre. Trotzdem sollten jene Wenige den Schritt wagen. Nur, um die Dinge mal wieder in die richtige Perspektive zu rücken. Danach wird man LoM positiver gegenüberstehen. Viel positiver! Ring der Nibelungen setzt auf der gleichen Spielengine wie LoM auf, entledigt sich aller strategischer Aspekte und setzt ganz aufs Rollenspielgenre. Mit einer Prise 3D-Shooter.

Rings of Medusa

rom01.png
Starbyte 1989
Genre: Strategie
Wertung: 4/6
Lizenz: Kommerziell
System: Amiga

Die böse Medusa fällt mit ihren Armeen in ein Clichéfantasyland ein, erobert den Großteil und was nun noch von dem vormals stolzen Königreich übrig ist, sind versprengte, marodierende Banden und ein Haufen Städte, die ihre Loyalität niemandem mehr verpflichtet fühlen. In der Rolle des (formell) regierenden Prinzen muss der Spieler nun also die Armeen der Medusa zurückdrängen und besiegen. Doch ein Sieg auf dem Schlachtfeld wird nicht genügen. Als waschechte Göttin kann Medusa nur von dem Träger fünf magischer Ringe besiegt werden. Jene sind natürlich über das gesamte Land verstreut – ein paar in Städten, ein paar auf nahegelegenen Inseln und ein paar irgendwo in der Wildnis verbuddelt.


Rings of Medusa Gold

romgold01.png
Starbyte 1994
Genre: Action, Strategie
Wertung: 4/6
Lizenz: Kommerziell
System: Amiga

Hochmut kommt vor dem Fall: Nachdem er den Großteil des vormals friedlichen Landes erobert hat, fordert ein böser Magier die noch bösere Göttin Medusa heraus… die ihn mit einer beiläufigen Handbewegung zu Staub verwandelt. Jetzt verbreiten stattdessen Medusas Armeen Tod und Verderben. Nur die Macht der sieben Perlen der Glückgöttinnen können sie aufhalten. Nur wurden diese leider im Kampf zwischen Magier und Medusa irgendwo übers Land verstreut.


Rings of Medusa II: The Return of Medusa

ReturnOfMedusa01.png
Starbyte 1991
Genre: Rollenspiel, Strategie
Wertung: 4/6
Lizenz: Kommerziell
System: Amiga

Man sollte meinen, der Nachfolger eines recht beliebten Spiels immerhin bekannt sein sollte. Mit Return of Medusa gelang Starbyte das Unmögliche: Den Nachfolger direkt der Vergessenheit zu übergeben. So sehr, dass es heutzutage wohl ein heißer Kandidat für den Titel des am konsistentesten fehlklassifizierten Spiels geworden ist. Denn es ist überhaupt kein Rollenspiel!


Ringworld: Revenge of the Patriarch

ringw01.png
Tsunami Media 1992
Genre: Adventure
Wertung: 5/6
Lizenz: Kommerziell
System: PC

Ringworld, based on the book of the same name, is a science fiction graphical adventure that serves mostly as a small initiation into the world of Larry Niven. But apart from that, it's an enjoyable game.


Rise of the Dragon

dragon01.png
Dynamix 1991
Genre: Adventure, Action
Wertung: 4/6
Lizenz: Kommerziell
System: Amiga

Rise of the Dragon schickt einen in eine dieser Zukunftsvisionen, die eigentlich historischer Natur sind. Klar, da gibt es ein bisschen Science-Fiction-Krams wie beispielsweise Videotelefone und kombinierte Ausweis-/Kreditkarten, und ein paar Leute laufen mit seltsamen "Rüstungen" statt normaler Kleidung rum, aber das war's dann auch schon. Ansonsten erinnert die Spielwelt eher an die 1930er als eine wie auch immer geartete Zukunft.


Rise of the Robots

RiseOfTheRobots01.png
Mirage / Time Warner Interactive 1994
Genre: Action
Wertung: 0/6
Lizenz: Kommerziell
System: Amiga

Leider ist alles, was man über dieses Spiel, wahr. Oder doch nicht: Diese bezahlten „Kritiken“ aus der Veröffentlichungszeit, die das Spiel mit 90% bedachten, waren es nicht. Doch das wisst ihr ja bereits. Warum sollte ich also all das Bekannte nochmal wiederholen? Ja, gute Frage. Nur bin ich in letzter Zeit so viele Prügelspiele durchgegangen, dass es ohne dieses irgendwie doch nicht komplett wäre. Also bringen wir es hinter uns.


Rise Out from Dungeons

riseout01.png
ASCII 1983
Genre: Denkspiel, Action
Wertung: 4/6
Lizenz: Kommerziell
System: MSX

In just a few words: maze, running, shooting, little men, platforms, ladders, traps, goldbars, key, exit. But all these tags would hardly make a review, now would they? Yes, you're guessing right, this is another variation of the all-time legendary platformer Lode Runner, which funnily enough came out the same year, only this is apparently a very quick response to Broderbund from japanese ASCII. Although somewhat unaknowledged (unless you're lucky as me), it is still a nice and entertaining game with a slighty rehashed scheme.


Risk

risk01.png
Bernstein-Zirkel 1988
Genre: Strategie
Wertung: 4/6
Lizenz: Freeware
System: Amiga

In den 80ern war das heutige „Freeware“-Konzept (d.h. „kostenlos, aber mit tausend Haken“) noch weitgehend unbekannt. Stattdessen gab es „PD“ (Public Domain); zwar nicht in den Massen wie heute „Freeware“, doch die Anzahl brauchbarer Glanzstücke war dadurch nicht geringer. Besonders beliebt bei Entwicklern wie auch Spielern: altbekannte Konzepte. In diesem Fall schauen wir uns also mal eine weitere Risiko-Version an.


River City Ransom

rcs01.png
Technos Japan 1989
Genre: Action
Wertung: 4/6
Lizenz: Kommerziell
System: NES

Your girl has been kidnapped, and obviously it is up to you rescue her, punching, kicking and throwing anybody who gets in your way, while building up for the final match.

This is a fighting game, a side-scrolling one where you advance while a series of enemies comes towards you to be beaten to a pulp, and you do not need to do this alone, as a friend can be with you, adding fun, and danger as you can hit each other. But it is not in the fighting itself where the novelty lies. You techniques are just punching, kicking, grabing unconscious enemies or weapons and jumping, all of this while finding more powerful enemies as you advance. All this is as usual.



Partner: Abandoned PlacesAbandonware RingFree Games BlogThe House of Games
Just Games RetroMacintosh GardenA Force For GoodRobot Ring