Benutzername:
Passwort:
Forum
OpenID
Merken

MobilRSSTwitterFacebook

Spiele (1322 Ergebnis(se))

Mehr...

Alle Spiele
Zufälliges Spiel
Erweiterte Suche
Suchanfrage ändern
System
Genre
Thema
Jahr
Buchstabe
Wertung
Tester
Lizenz

Anwendungen
Diskettenimages

Neuestes Spiel

mm104.png

Zufällige Spiele

minestorm01.png
mmiv07.png
mission_043.png

RSS Twitter Facebook

Nachrichten

Ungültiger Eingabewert: letter

Might and Magic IV: Clouds of Xeen

mmiv01.png
New World Computing 1992
Genre: Rollenspiel
Wertung: 4/6
Lizenz: Kommerziell
System: PC

Dies war eines meiner Lieblingsspiele zu der Zeit, als es herauskam. Ich war ein riesiger Fan der Might and Magic – Reihe.

Das Spielprinzip ist nach heutigen Standards etwas schwerfällig. Viele Aktionen werden über die Funktionstasten gesteuert anstatt per Maus, aber die Geschichte ist unterhaltsam und es gibt auch viele Nebenplots. Ein paar zentrale Aufgaben müssen zum erfolgreichen Beenden des Spiels geschafft werden, aber allgemein ist die Welt einfach zum freien Erkunden da, das meiste ist zum „Gewinnen“ nicht notwendig. Man ist nicht an einen vorgegebenen Weg oder Ort gebunden, man kann einfach Herumwandern, wie man beliebt.


Might and Magic V: Darkside of Xeen

mmv01.png
New World Computing 1993
Genre: Rollenspiel
Wertung: 4/6
Lizenz: Kommerziell
System: PC

Might and Magic V: Darkside of Xeen ist technisch auf der Höhe seines Vorgängers. Wer also den Vorgänger Might and Magic IV: Clouds of Xeen gespielt hat, braucht sich nicht umstellen, da die Steuerung exakt die selbe ist. Wer den Vorgänger besitzt, erhält, wenn er diesen Teil in das selbe Verzeichnis installiert, eine neue Version mit dem Titel World of Xeen und schaltet so auch ein paar neue Quests frei. Zudem kann er nun zwischen den Welten per Pyramidentransporter wechseln.


Might and Magic: The Secret of Inner Sanctum

mm101.png
New World Computing 1987
Genre: Rollenspiel
Wertung: 4.5/6
Lizenz: Kommerziell
System: PC

Might and Magic was created by a small group of people, led by Jon Van Caneghem in 1987, as the first game of the highly acclaimed New World Computing. The story behind releasing the game sounds almost like a fairy tale. After Might and Magic was finished, Jon Van Caneghem approached numerous publishers, only to be rejected time and time again. He decided to publish the game himself, from his apartment, and it turned to be a surprise hit, selling 5,000 copies the first month. After that, he managed to land a sweet deal with Activision, which enabled New World Computing to remain the publisher, and Activision only handled the logistics.


Might and Magic: World of Xeen

mmxeen01.png
New World Computing 1993
Genre: Rollenspiel
Wertung: 3/6
Lizenz: Kommerziell
System: PC

World of Xeen is the union of Might and Magic 4 and 5, got from copying xeen.cc from MMIV to the MMV directory. The game gives you the two sides of the coin shaped world of Xeen to explore in your quest to wipe the evil out from it, and a third, and short, new adventure.


Millennium 2.2

Millennium_2_001.png
Electric Dreams / Activision 1989
Genre: Strategie
Wertung: 5/6
Lizenz: Kommerziell
System: Amiga

Millennium 2.2 is best described as a space strategy game with a unique twist as opposed to the 4X space strategy games established by the Master of Orion series of games. You play as a leader of a moon base, which serves as the last refuge of humanity after an asteroid strikes earth. What makes the game so addictive is how the story unfolds, so I do not want to describe the game in too much detail.


Mine Cave

01.png
Elmar Wenners 2017
Genre: Action, Denkspiel
Wertung: 4/6
Lizenz: Freeware
System: C64
Retro war für mich schon immer mit Spaß verbunden. Und Spaß hat mir das Youtube-Video der Jungs gemacht, die dieses Juwel erschaffen haben. Hier wird nicht mit sündhaft teuren Animationen auf dem 100+Hz-Bildschirm und Orchestersound aus der Stereoanlage geklotzt.

Mine Storm

minestorm01.png
GCE 1981
Genre: Action
Wertung: 3/6
Lizenz: Kommerziell
System: Vectrex

Dies ist eines der einfacheren Spiele für den Vectrex. Es war in das Vectrex eingebaut und wurde nicht einzeln vertrieben. Am Anfang des Spiels verteilt ein UFO Minen-Samen. Diese wachsen dann zu vollständigen Minen heran, die sich umherbewegen und die man mit seinem Raumschiff abschießt. Daraufhin explodieren diese und prompt zersplittern sie in zwei kleinere, aber dafür schnellere Teile. Alle Minen müssen zerstört werden, um ein Level zu beenden, was zusätzlich noch dadurch erschwert wird, dass das UFO manchmal zurückkommt und weitere Minen ablegt. Es gibt fünf verschiedene Minentypen: normale Minen, Minen, die zurückschießen, wenn man sie zerstört, zielsuchende Minen, zielsuchende Minen, die zusätzlich noch schießen und unsichtbare (und ebenfalls schießende) Minen.


Minigolf Plus

01.png
Starbyte 1988
Genre: Action, Sport
Wertung: 2/6
Lizenz: Kommerziell
System: Amiga
Der allgemein weit etablierte Weg, Minigolf auf den Computer zu übersetzen, erlaubt nur geringe Variationsmöglichkeiten. Man betrachtet seine Bahnen aus der Vogelperspektive, zielt und schlägt mit einstellbarer Kraft (beides meist per Maus) und hofft auf das Beste. Minigolf Plus hält sich exakt an diese Formel, ob nun zum Guten oder Schlechten.

Mission Critical

mission_001.png
Legend Entertainment 1996
Genre: Adventure, Strategie
Wertung: 3/6
Lizenz: Kommerziell
System: PC

Gateway 2 war Legend Entertainments letztes vorwiegend textbasiertes Adventure gewesen. Danach machte die Reihe einen großen Sprung und wurde zum ersten Vertreter der dritten Generation der Legend-Spiele. Ach ja, und man nannte sich dann Mission Critical (ohne Gateway im Namen). Trotz der fehlenden Lizenz ist die Abstammung deutlich sichtbar. Der Spieler beginnt seine Reise in einem verlassenen Raumschiff, das dringender Reparaturen bedarf, inklusive der üblichen erstmal nicht zugänglichen Korridore und auf dem Weg zu einer noch unbekannten Mission in einem noch unbekannten Teil des Weltraums. Oder handelt es sich vielleicht gar nicht um einen Nachfolger, sondern vielmehr ein Remake von Gateway 2 mit neuer Grafik und neuer Bedienung?


Moai Kun

moai01.png
Konami 1990
Genre: Denkspiel, Action
Wertung: 5/6
Lizenz: Kommerziell
System: NES

Use your head to break some blocks, move others, while a few enemies try to be annoying to avoid you from solving the many platform puzzles which form this game.

It seems the main character, a walking moai, an Easter Island statue, goes in search of smaller ones with some kind of relation to it. But well, as if one cares with this kind of game, the only impact it have is that you should get them to finish the level, so each one always is the same, but not in the same way. Start somewhere around the place, make your way to them and then reach the big doors to finish the level.



Partner: Abandoned PlacesAbandonware RingFree Game EmpireJust Games Retro
A Force For GoodRobot RingRetroGames.cz